Aktuelles

 
Alle Meldungen
Prävention
FitForFire & JFFit!
Allgemeines
Leistungen
  • Eignungsuntersuchung als Lebensretter: G 26 - ein lästiges Übel?

    Eignungsuntersuchung als Lebensretter: G 26 - ein lästiges Übel? (02.05.2018)

    Die regelmäßige Eignungsuntersuchung nach G 26 ist für die einen eine wichtige regelmäßige Kontrolle der eigenen Gesundheit, andere empfinden sie als lästiges Übel. Dabei kann sie im Ernstfall Leben retten.

  • Rauchgasvergiftungen in Shisha-Bars: Flyer informiert über Gefahren

    Rauchgasvergiftungen in Shisha-Bars: Flyer informiert über Gefahren (10.04.2018)

    Nahezu jeden Tag liest man in der Tagespresse von Vorkommnissen in Shisha-Bars. Oftmals kommt es zu einer hohen CO-Konzentration, weil die Be- und Entlüftung nicht ausreichend ist. Bislang fehlte es vor allem an einem Richtwert zur Lüftungsleistung. Dieser Wert wurde nun ermittelt und ein Flyer erstellt, der auch für die Feuerwehren interessant sein kann.

  • Persönliche Schutzausrüstung: Was schützen soll, muss passen!

    Persönliche Schutzausrüstung: Was schützen soll, muss passen! (13.03.2018)

    Die Persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehr ist etwas Besonderes: Sie besteht aus verschiedenen Teilen und aus unterschiedlichen Materialien, die von Kopf bis Fuß schützen sollen. Bei allen Unterschieden und Spielräumen bei der Beschaffung gilt generell: Was schützen soll, muss passen!

  • FUK-CIRS: Datenbank für Beinahe-Unfälle

    FUK-CIRS: Datenbank für Beinahe-Unfälle (27.02.2018)

    FUK-CIRS ist die Datenbank der Feuerwehr-Unfallkassen zur Erfassung von Beinahe-Unfällen im Feuerwehrdienst. Wir stellen zwei neue Fälle vor.

  • Aktualisiert und ergänzt: Neue Fassung des Medienkataloges erhältlich

    Aktualisiert und ergänzt: Neue Fassung des Medienkataloges erhältlich (13.02.2018)

    Der Katalog mit gemeinsam durch die HFUK Nord, FUK Mitte und FUK Brandenburg erstellten Präventionsmedien wurde aktualisiert und mit neuen Medien ergänzt.

  • „Stichpunkte Sicherheit“ überarbeitet

    „Stichpunkte Sicherheit“ überarbeitet (30.01.2018)

    Wir haben mehrere "StiSi-Stichpunkte Sicherheit" zu den Themen Feuerwehr im Winter, Sportausrüstung und Schwangerschaft im Feuerwehrdienst aktualisiert und zum Herunterladen bereitgestellt.

  • Wenn Retter in Not geraten: Prävention von und Umgang mit Übergriffen auf Einsatzkräfte

    Wenn Retter in Not geraten: Prävention von und Umgang mit Übergriffen auf Einsatzkräfte (23.01.2018)

    Über 1.000 Übergriffe während eines Rettungs- oder Löscheinsatzes zählte die DGUV, Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, in den vergangenen fünf Jahren. Nun gibt es eine neue Informationsbroschüre, die zeigt, wie Feuerwehren und Rettungsdienste mit verbalen oder tätlichen Angriffen umgehen können.

  • Gesetz: Mutterschutzrecht neu geregelt

    Gesetz: Mutterschutzrecht neu geregelt (16.01.2018)

    Viele Feuerwehrfrauen möchten auch während einer Schwangerschaft am Feuerwehrdienst teilnehmen. Zum Schutze der Mutter und des ungeborenen Lebens gelten während der Schwangerschaft jedoch bestimmte Gesetze und Verordnungen. Das neue Mutterschutzgesetz ist am 1. Januar 2018 in Kraft getreten.

  • Einsatz- und Dienstfahrten: Sich auf das Wetter einzustellen, verhindert Unfälle

    Einsatz- und Dienstfahrten: Sich auf das Wetter einzustellen, verhindert Unfälle (09.01.2018)

    Das Wetter kann das ganze Jahr über für Überraschungen sorgen – besonders häufig jedoch in der „dunklen Jahreszeit“ im Herbst und im Winter. Gut und sicher ist es, sich rechtzeitig auf die Witterung einzustellen – damit der Weg zum Feuerwehreinsatz und -dienst auch ein sicherer Weg wird.

  • Einsatzfahrten-Simulator in Hamburg:  Restplätze für Seminare frei

    Einsatzfahrten-Simulator in Hamburg: Restplätze für Seminare frei (02.01.2018)

    Seit dem Jahr 2015 betreibt die Feuerwehrakademie Hamburg einen Einsatzfahrten-Simulator. Die HFUK Nord bezuschusst das Training für Feuerwehrangehörige aus ihrem Geschäftsgebiet. Bei einigen Trainings, die im Jahr 2018 stattfinden, sind noch Restplätze frei.

  • Fachtagung der Feuerwehr-Unfallkassen in Hamburg: Sicherheit 4.0 oder Himmelfahrtskommando?

    Fachtagung der Feuerwehr-Unfallkassen in Hamburg: Sicherheit 4.0 oder Himmelfahrtskommando? (06.12.2017)

    Die Feuerwehr-Unfallkassen zogen nach dem Ende des 7. FUK-Forum „Sicherheit“ ein positives Fazit: Die rundum gelungene Veranstaltung war wieder ein wichtiger Meilenstein der Präventionsarbeit.

  • Neues Medienpaket: "Sicher im Feuerwehrdienst"

    Neues Medienpaket: "Sicher im Feuerwehrdienst" (20.11.2017)

    Auch im Jahr 2017 wird durch die Feuerwehr-Unfallkassen ein neues Medienpaket herausgegeben. Es trägt den Titel „Sicher im Feuerwehrdienst“ und soll bei der Umsetzung von Sicherheit und Gesundheitsschutz im Feuerwehrdienst unterstützen. Außerdem steht aktuell das 2016 erschienene Medienpaket "Sicherer Übungs- und Schulungsdienst" zum Herunterladen im Downloadbereich der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord zur Verfügung.

  • Selbstverständlich sicher und gesund: Neue Präventionskampagne "kommmitmensch" gestartet

    Selbstverständlich sicher und gesund: Neue Präventionskampagne "kommmitmensch" gestartet (07.11.2017)

    „kommmitmensch“ – dazu laden Unfallkassen, Feuerwehr-Unfallkassen und Berufsgenossenschaften mit ihrer neuen Kampagne ein. Wer der Einladung folgt, lernt die Stellschrauben für ein sicheres und gesundes Arbeiten und Leben kennen.

  • Sicherheitsbrief Nr. 42 erschienen - Versand erfolgt in diesen Tagen

    Sicherheitsbrief Nr. 42 erschienen - Versand erfolgt in diesen Tagen (25.10.2017)

    Die HFUK Nord hat gemeinsam mit der FUK Mitte und der FUK Brandenburg den neuen "Sicherheitsbrief" herausgebracht. Es ist die 42. Ausgabe der Informationsschrift für Sicherheit und Gesundheit im Feuerwehrdienst. Der Sicherheitsbrief wird in diesen Tagen im Geschäftsgebiet der HFUK Nord versendet. Titelthema dieser Ausgabe ist die passgerechte Persönliche Schutzausrüstung (PSA) im Feuerwehrdienst unter dem Motto "Was schützen soll, muss passen!". Das neue Heft enthält außerdem viele weitere Themen rund um die Unfallverhütung in den Feuerwehren.

  • Unfallverhütungsvorschrift "Fahrzeuge": Jährliche Prüfung beachten

    Unfallverhütungsvorschrift "Fahrzeuge": Jährliche Prüfung beachten (10.10.2017)

    Entsprechend der UVV "Fahrzeuge" ist es für die Träger der Feuerwehren Pflicht, die Feuerwehrfahrzeuge bei Bedarf, mindestens jedoch einmal jährlich, durch einen Sachkundigen prüfen zu lassen.

x

Suche / Webcode

x

Das aktuelle Thema

Die Feuerwehr im Winter
x

Aktion "Richtig absitzen"

Unfallverhütungsaktion "Sicher absitzen"
x

Hygiene in der Feuerwehr

Foto: Dirk Rixen / HFUK Nord
x

Gefährdungsbeurteilung online (Software)

Gefährdungsbeurteilung (Software)
x

Feuerwehrhäuser planen

Feuerwehrhäuser online planen
x

"FitForFire" - Aktiv & gesund in der Feuerwehr

FitForFire
x

FUK CIRS

FUK-CIRS
HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de