Download Videoclips

 
 

Hier finden Sie die Videoclips der Feuerwehr-Unfallkassen HFUK Nord und FUK Mitte zum Download. 

Wir haben die Videos teilweise in das komprimierte Videoformat ".M4V" umgewandelt, damit diese für Sie besser verarbeitbar sind. Die Videos sollten trotzdem mit den gängigen Playern anzuschauen sein. Falls Sie dennoch auf Probleme stoßen, sagen Sie bitte gerne Bescheid (https://www.hfuknord.de/hfuk/kontakt/index.php).

Wenn Sie die Videos nicht direkt starten, sondern zuerst speichern möchten, können Sie mit der rechten Maustaste auf den jeweiligen Link klicken und den Film mit dem Punkt "Ziel speichern unter ..." bei Ihnen zwischenspeichern.

 
 
Versicherungsschutz im Feuerwehrdienst

Was der Versicherungsschutz bedeutet und welche Maßnahmen erfolgen, wenn ein  Feuerwehrangehöriger im Dienst einen Unfall erleidet, kann man sich im neuen Videoclip der Feuerwehr-Unfallkassen kurz und anschaulich erklären lassen.

 
 
3. Videobotschaft "Wie der Wiedereinstieg in den Dienstsport gelingen kann"

Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen in den vergangenen anderthalb Jahren konnte der Feuerwehr-Dienstsport oftmals nur unter bestimmten Voraussetzungen oder gar nicht stattfinden. Mit einem neuen Podcast zum Thema Dienstsport und dem Online-Tool „Dienstsportstunde online“ gibt die HFUK Nord praxisnahe Empfehlungen für den (Wieder-)Einstieg in den Feuerwehr-Dienstsport. Der Podcast soll FitForFire-Trainerinnen und -Trainer oder sportübungsleitende Personen und alle Interessierten motivieren und unterstützen.

 
 
2. Videobotschaft "Unfallverhütungsarbeit in Corona-Zeiten" (Teil 2)

Nachdem wir im Februar bereits unsere erste Videobotschaft zum Thema Online-Schulungen aufgenommen haben, gibt es nun eine neue Videobotschaft von uns auf unserem Youtube-Kanal und zum Herunterladen. Themen dieser Ausgabe sind die Fahrsicherheit, die Einsatznachbereitung sowie die Persönliche Schutzausrüstung. Wir hoffen, dass wir mit unserer 2. Videobotschaft Anregungen und Tipps zu aktuellen Themen der Sicherheit und Gesundheit im Feuerwehrdienst - auch in Corona-Zeiten - geben können.

 
 
Videobotschaft "Unfallverhütungsarbeit in Corona-Zeiten"

Wir bekommen vermehrt Anfragen zu Materialien für Online-Schulungen. Daher haben wir eine Videobotschaft aufgenommen, in der wir aktuelle Medien für die Präventionsarbeit vorstellen, mit denen Schulungen online gestaltet werden können. Wir hoffen, dass wir mit unserer Videobotschaft Anregungen und Tipps zu aktuellen Themen der Sicherheit und Gesundheit im Feuerwehrdienst - auch in Corona-Zeiten - geben können.

 
 
Unfallverhütungsaktion "Sicher absitzen"

Beim Auf- und Absitzen von Feuerwehrfahrzeugen kommt es immer wieder zu zahlreichen Unfällen, egal ob die Feuerwehr mit modernsten Fahrzeugen fährt oder mit „Oldtimern“ unterwegs ist. Die Routine beim Absitzen wird schnell zur Gefahr, wenn die Konzentration zu kurz kommt. Mit der Unfallverhütungsaktion wollen wir die Feuerwehren dafür sensibilisieren, mehr auf das sichere Absitzen zu achten.

 
 
Gefahr übersehen - kann ins Auge gehen!

Mit ihrem neusten Videoclip „Gefahr übersehen - kann ins Auge gehen!“ wollen die Feuerwehr-Unfallkassen HFUK Nord und FUK Mitte die Gefahren schwerer Augen- und Gesichtsverletzungen, die von einem Löschwasserstrahl ausgehen, verdeutlichen. Auf diese Weise soll ein bewussterer Umgang mit Schläuchen und Strahlrohren sowie die Optimierung organisatorischer Abläufe bei Übungen und im Einsatz erreicht werden.

 
 
Kreuz gesund! Statt Rücken rund

Mit ihrem Internet-Videoclip "Kreuz gesund! Statt Rücken rund." will die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord an alle Feuerwehrangehörigen appellieren, beim Heben und Tragen schwerer Gerätschaften an die eigene Rückengesundheit zu denken.

 
 
Altes Raus! Statt Krankenhaus.

Mit ihrem Internet-Videoclip "Altes raus! Statt Krankenhaus." will die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord Feuerwehrangehörige für das Unfallgeschehen aufgrund veralteter und schlecht gewarteter Ausrüstung sensibilisieren.

 
 
Fit für's Feuer

Mit ihrem Internet-Videoclip „Abspecken! Nicht feststecken.“ will die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord Feuerwehrangehörige ermuntern, etwas für die eigene körperliche Fitness und gegen Übergewicht zu tun.

 
 
Eile mit Weile

Mit ihrem Internet-Videoclip „Ankommen! Nicht umkommen.“ will die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord darauf hinweisen, dass jedes Jahr freiwillige Feuerwehrleute verunglücken, wenn sie sich nach dem Alarm auf den Weg zum Feuerwehrhaus gegeben. 

 
 
Wenn die Seele überläuft.

In diesem Videoclip der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord können Sie sehen, wie schnell belastende Ereignisse im Feuerwehrdienst "die Seele zum Überlaufen" bringen können.