Extranet der HFUK Nord

Die elektronische Unfallanzeige

Bild: Malte Albrecht / HFUK Nordzoom
Bild: Malte Albrecht / HFUK Nord

Die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord bietet ihren Mitgliedsunternehmen an, die Unfallanzeigen über ein Extranet elektronisch zu erfassen und zu versenden. Das Extranet der HFUK Nord ist ein abgeschlossener Bereich, in dem die Daten geschützt gespeichert werden. Die Erstellung der Unfallanzeige erfolgt über einen Eingabedialog, wobei die Daten automatisch auf Vollständigkeit und Plausibilität geprüft werden.

Um die Daten elektronisch verarbeiten zu können, benötigen Sie einen Computer und Internetzugang. Eine Installation von Software ist nicht erforderlich. Mit der Teilnahme am elektronischen Verfahren entfällt der Versand der Unfallanzeige auf dem Postweg. Durch die Nutzung der elektronischen Unfallanzeige entstehen für Sie keine zusätzlichen Kosten.

x

Sie gelangen hier über das Zugangsportal zum Extranet der HFUK Nord.

In unserem Flyer zum Extranet können Sie alle Informationen über das neue Serviceangebot der HFUK Nord nachlesen.

In den nachfolgenden Handbüchern wird Ihre Rolle als Administrator, Benutzer sowie alles über den Versand vorliegender Unfallmeldungen erklärt.

 
 
Acrobat Reader

Dafür wird der Acrobat Reader benötigt!
» hier geht es zum kostenlosen Download.

 
 

 
 
x

Wichtiger Hinweis:
In den Fällen, in denen eine Administration auf Ebene eines Amtes benannt werden soll, ergibt sich bei der Umsetzung momentan das Problem, dass die Gemeinden unsere Mitglieder sind und nicht die Ämter. Derzeit arbeiten wir gemeinsam mit unserem IT-Dienstleister an einer einheitlichen technischen Lösung, eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter des Amtes für die dazugehörigen Gemeinden für die Administration zu registrieren, ohne dass jede Gemeinde einzeln eine Administratorin oder einen Administrator anlegen muss.

Wir werden an dieser Stelle darüber informieren, sobald sich eine Lösung gefunden hat, die für alle Beteiligten gut zu handhaben ist.