Pressemitteilung der HFUK Nord vom 16.12.2019:

KIEL, 16.12.2019, Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord (im Auftrag der Feuerwehr-Unfallkassen HFUK Nord, FUK Mitte und FUK Brandenburg)


Schwerpunktthema "Fahrsicherheit" beim 8. Forum "Sicherheit" der Feuerwehr-Unfallkassen:

Ankommen! Nicht umkommen.

„Lieber zwei Sekunden feige, als ein Leben lang tot“ – treffender als mit diesem Zitat eines Referierenden hätte man ein Fazit der Fachbeiträge auf dem 8. FUK-Forum „Sicherheit“ der Feuerwehr-Unfallkassen HFUK Nord, FUK Mitte und FUK Brandenburg nicht ziehen können. Die Fachtagung fand vom 2. bis 3. Dezember 2019 in Hamburg statt und hatte die Sicherheit bei Fahrten im Feuerwehrdienst als Themenschwerpunkt. In einer aktuellen Stunde wurde zudem über aktuelle Erkenntnisse aus Studien zum Krebsrisiko im Feuerwehrdienst berichtet.

Eine ausführliche Nachberichterstattung über alle Referate des 8. FUK-Forum „Sicherheit“ können Sie auf der Homepage der HFUK Nord unter dem folgenden Link lesen und herunterladen

https://www.hfuknord.de/hfuk/aktuelles/meldungen/2019/Nachbericht-FUK-Forum-Sicherheit.php

Für alle, die sich jetzt schon den nächsten Termin für das 9. FUK-Forum „Sicherheit“ der Feuerwehr-Unfallkassen HFUK Nord, FUK Mitte und FUK Brandenburg vormerken möchten, geben wir hiermit bekannt, dass die Handwerkskammer Hamburg als Tagungsstätte für den 29.-30.11.2021 gebucht worden ist. Die Abendveranstaltung wird am 29.11.2021 wieder auf der „Rickmer Rickmers“ stattfinden.          

+++

Bilder für die Veröffentlichung können Sie hier aufrufen bzw. herunterladen:

1. Titelseite Tagungsflyer FUK-Forum "Sicherheit" 2019 (ca. 90 KB, copyright HFUK Nord, FUK Mitte und FUK Brandenburg)

2. Bild Auditorium (ca. 1,5 MB, copyright Holger Bauer)
BU: Interessiert verfolgte das Fachpublikum die Ausführungen der Referierenden im voll besetzten altehrwürdigen Saal der Handwerkskammer Hamburg.

2. Bild Referat Lämmerhirt/Rixen (ca. 1,4 MB, copyright Holger Bauer)
BU: Über Prävention von Fahrzeugunfällen in der Praxis referierten die beiden Aufsichtspersonen der FUK Mitte und HFUK Nord Kerstin Lämmerhirt und Dirk Rixen in einem gemeinsamen Vortrag.

Sie benötigen weitere Bilder bzw. Materialien? Bitte kontaktieren Sie uns.

+++

Weitere Auskünfte erteilt:

Christian Heinz

Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord

stellv. Geschäftsführer / Pressesprecher

Hopfenstraße 2 d

24097 Kiel


Telefon 0431 - 99 07 48 12 - Telefax 0431 - 99 07 48 50 

Mail: heinz@hfuk-nord.de - Web: www.hfuk-nord.de

+++

Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord
(im Auftrag der Feuerwehr-Unfallkassen HFUK Nord, FUK Mitte und FUK Brandenburg)

HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de