Fitness-Abzeichen-Aktion: FF Kossau und JF Fischbek sportlich erfolgreich

02.08.2016

Die Gewinner der Fitness-Abzeichen-Aktion 2014/15 der HFUK Nord stehen fest: Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Kossau (Landkreis Plön) sowie die Jugendfeuerwehr Fischbek (Landkreis Stormarn) wurden jetzt von der HFUK Nord ausgezeichnet.

Die JF Fischbek freute sich über einen Fitnessgutschein als Lohn für den sportlichen Einsatz in 2014 bis 2015.zoom
Die JF Fischbek freute sich über einen Fitnessgutschein als Lohn für den sportlichen Einsatz in 2014 bis 2015.

Die Gewinner der Fitness-Abzeichen-Aktion 2014/15 der HFUK Nord stehen fest: Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Kossau (Landkreis Plön) sowie die Jugendfeuerwehr Fischbek (Landkreis Stormarn) haben sich in den vergangenen zwei Jahren als besonders fitte Wehren und somit als fleißige Medaillensammler erwiesen. Beide Abteilungen wurden jetzt von der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord (HFUK Nord) ausgezeichnet.

Für die Truppe der Freiwilligen Feuerwehr Kossau war das Erreichen des ersten Platzes im Rahmen der Fitnessabzeichen-Aktion der HFUK Nord im doppelten Sinne eine Premiere. Zum ersten Mal nahm die kleine Wehr zwischen Preetz und Plön an der Aktion teil und kam auf Anhieb auf den vordersten Rang. Ein glatter Start-Ziel-Sieg, was auch den Wehrführer Frank Ihms freute. „Wir haben uns dafür ins Zeug gelegt und sind stolz auf das Ergebnis“, so Ihms. Die FF Kossau hatte am Tag der Fitnessgutschein-Übergabe gleich doppelt Grund zur Freude, denn zugleich wurde die Leistungsstufe Roter Hahn IV erfolgreich absolviert. Passend mit dem Programmpunkt FitForFire wurde dann der Gutschein von HFUK Nord-Mitarbeiter Jens-Oliver Mohr übergeben.

Freudestrahlend nahm auch Marco Peters, Jugendwart der JF Fischbek, den Preis für das beste Ergebnis der Fitnessabzeichen-Aktion im Geschäftsgebiet der HFUK Nord entgegen. Die Nachwuchs-Brandschützer aus allen Ortsteilen der Gemeinde Elmenhorst erreichten den höchsten Erfolgsquotienten aller teilnehmenden Jugendfeuerwehren. Auf dieser Ehrung wolle man sich jedoch nicht ausruhen, sondern vielmehr weiter aufbauen und die Jugendlichen weiterhin zu Bewegung und Sport innerhalb des Dienstes bei der Jugendfeuerwehr motivieren. „Daher soll der Sportgutschein für einen sportlichen Erlebnistag sowie für Sportmaterialien verwendet werden“, so Peters.

Die Aktion Fitnessabzeichen mit der erfolgreichen Ablegung der Sportabzeichen-Bedingungen (Deutsches Feuerwehr Fitnessabzeichen oder Deutsches Sportabzeichen) „sei ein erstrebenswertes Ziel mit Vorbildcharakter“, betonte Mohr bei den Siegerehrungen und fügte hinzu, „wer sich diesen Herausforderungen stellt, beweist nicht nur eine solide Fitness, sondern auch Einsatz, Wille und Teamgeist!“

Alle zwei Jahre zeichnet die HFUK Nord im Rahmen der Sportabzeichen-Aktion die sportlichsten Feuerwehren und Jugendfeuerwehren aus. Wer sich als besonders fleißig im Medaillensammeln erweist, kann Gutscheine für die Sportkasse der Feuerwehr gewinnen. Mehr Informationen und Teilnahmebedingungen unter:

http://www.hfuknord.de/hfuk/praevention/projekte-und-aktionen/fitforfire-und-jffit/fitness-sportabzeichen.php