Damit nichts vergessen wird: Taschenkarte und mehr für eine Einsatznachbereitung mit Struktur

24.03.2021

Unter dem neuen Fachthema "Einsatznachbereitung mit Struktur" stellen wir viele nützliche Hilfsmittel, die bei einer strukturierten Einsatznachbereitung helfen, gebündelt zur Verfügung. Sie finden hier auch die neue Taschenkarte zur Einsatznachbereitung.

Die praktische Taschenkarte dient den Führungskräften als Gedankenstütze. (Bild: Christian Heinz / HFUK Nord)zoom
Die praktische Taschenkarte dient den Führungskräften als Gedankenstütze. (Bild: Christian Heinz / HFUK Nord)

„Feuer aus, Person gerettet, die Maßnahmen der Feuerwehr sind beendet, Einsatzstelle ist übergeben!“

Mit solch einer Abschlussmeldung per Funk an die Leitstelle wird der Einsatz abgeschlossen. Zu Ende ist er allerdings noch lange nicht. Eine gewissenhafte Einsatznachbereitung ist erforderlich, um den Erfolg beim nächsten Einsatz zu sichern und dient vor allem der Unfallverhütung!

Viele nützliche Hilfsmittel haben wir für Sie auf unserer Homepage zusammengestellt. Sie finden die neue Seite im Bereich Prävention unter dem Fachthema "Einsatznachbereitung mit Struktur". Direkt gelangen Sie auf die neue Seite über den entsprechenden Container auf der rechten Seite.

Viele wichtigen Elemente der Einsatznachbereitung stellen wir hier kompakt für Sie zusammen. Neben Postern, Broschüren und weiterführenden Links finden Sie hier auch die neue „Taschenkarte zur Einsatznachbereitung“ . Diese praktische Taschenkarte der Feuerwehr-Unfallkassen HFUK Nord, FUK Mitte und FUK Brandenburg dient Einheitsführenden als Gedankenstütze für die Einsatznachbereitung.

Sie benennt wie eine Art Checkliste wesentliche Punkte, an die nach einem Einsatz gedacht werden muss. Sie besteht aus reißfestem und strapazierfähigem Papier und passt im Format DIN A6 in die Tasche der Dienst- bzw. Einsatzkleidung. Damit ist sie bei Bedarf schnell zur Hand.

Die Taschenkarte ist mit dem Sicherheitsbrief Nr. 48 im November 2020 im Geschäftsgebiet der HFUK Nord verschickt worden. Weitere Exemplare sind – natürlich kostenlos – bei Ihrer zuständigen Geschäftsstelle der HFUK Nord erhältlich.