Dienstsport virtuell planen: Mit unserem neuen FitForFire-Online-Tool ab sofort möglich

24.11.2020

Das neue und kostenlose Planungstool „Dienstsportstunde online“ bietet als praxisnahe Hilfe allen sportinteressierten Feuerwehrangehörigen die Möglichkeit, abwechslungsreiche und sicherheits- sowie gesundheitsgerechte Trainingsstunden in einer einfachen Web-Anwendung nach einem "Baukasten-System" zu erstellen.

Mit dem Online-Planungstool können Dienstsporteinheiten individuell und digital erstellt werden. (Bild: Mohr / HFUK Nord)zoom
Mit dem Online-Planungstool können Dienstsporteinheiten individuell und digital erstellt werden. (Bild: Mohr / HFUK Nord)

Das neue und kostenlose Planungstool „Dienstsportstunde online“ bietet als praxisnahe Hilfe allen sportinteressierten Feuerwehrangehörigen die Möglichkeit, abwechslungsreiche und sicherheits- sowie gesundheitsgerechte Trainingsstunden zu erstellen. Im Zuge der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen, insbesondere im Sport, erscheint der Zeitpunkt der Veröffentlichung eines neuen Projektes aus dem Bereich „FitForFire“ zunächst ungünstig. Mit Aussicht auf das Frühjahr 2021 und den dann möglichen Lockerungen wird ein Sporttreiben im Feuerwehrbereich hoffentlich wieder machbar sein. Insofern können sich Sportinteressierte bereits jetzt mit dem Tool beschäftigen und es für die zukünftige Sportplanung ausgiebig nutzen.

Dienstsport fängt für Übungsleiterinnen und -leiter nicht erst in der Sporthalle an. Um sinnvolle Übungen zielgerichtet durchzuführen, bedarf es einer guten Planung im Vorfeld. Für die Sporteinheit ist es nicht nur wichtig, was geübt, sondern vor allem auch wie und womit trainiert wird. Inhalt, Logistik und Personenanzahl stehen dabei oftmals im Fokus, um festzulegen, wie die Dienstsportstunde gestaltet wird. Um den Verantwortlichen hier eine Unterstützung zu bieten, hat die HFUK Nord ein neues Online-Trainingstool entwickelt, das die Erstellung von individuellen und abwechslungsreichen Trainingsplänen ermöglicht. Die „Dienstsportstunde online“ ist somit ein digitaler Baustein innerhalb des FitForFire-Konzepts.

Das folgende Video zeigt kurz und anschaulich, wie mit dem neuen Trainingstool schnell und unkompliziert eine neue Dienstsportstunde für die Feuerwehrsportgruppe entsteht.

Sollte Ihnen das Video nicht angezeigt werden, können Sie das Video auch direkt über den nachstehenden Link ansehen: https://youtu.be/AVCfNxxnSlA .

Hier... können Sie sich das Video auch direkt herunterladen (ca. 200 MB).

Clicken und loslegen: Über jedes mobile Endgerät
Mithilfe dieses praktischen Online-Tools kann somit innerhalb weniger Minuten die individuelle Sportstunde erstellt und losgelegt werden. Ähnlich wie bei der „click and collect“-Methode wird nach dem Zusammenstellen der Einheiten unmittelbar „geliefert“ und die Sportstunde kann beginnen.

Hier geht es zu dem Online-Tool: https://www.hfuknord.de/dss/

Mehr Informationen erhalten Sie im Präventionsbereich der Homepage der HFUK Nord unter FitForFire -> Arbeitshilfen und Broschüren.

Bitte beachten Sie unbedingt in dem Zusammenhang „Feuerwehr und Dienstsport“ die Bedingungen zur Gewährleistung des Unfallversicherungsschutzes.

Die HFUK Nord wünscht viel Spaß beim Ausprobieren!

x

Suche / Webcode

x

Das aktuelle Thema

Die Feuerwehr im Winter
x

Aktion "Richtig absitzen"

Unfallverhütungsaktion "Sicher absitzen"
x

Hygiene in der Feuerwehr

Foto: Dirk Rixen / HFUK Nord
x

Gefährdungsbeurteilung online (Software)

Gefährdungsbeurteilung (Software)
x

Feuerwehrhäuser planen

Feuerwehrhäuser online planen
x

"FitForFire" - Aktiv & gesund in der Feuerwehr

FitForFire
x

FUK CIRS

FUK-CIRS
HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de