Coronavirus: Absage der Seminare im Januar und Februar und des Führungskräfteseminars im März 2021

15.12.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Coronapandemie müssen die im Januar und Februar 2021 geplanten Seminare sowie das im März 2021 geplante Führungskräfteseminar ausfallen.

HFUK Nord Aktuellzoom

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Coronapandemie und den damit verbundenen gesetzlichen Änderungen müssen wir unsere geplanten Lehrgangstermine für den Januar und Februar 2021 absagen.

Der vom 04. bis 06. Januar 2021 in der Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz Mecklenburg-Vorpommern in Malchow sowie der vom 08. bis 10. Februar 2021 im Jugendfeuerwehrzentrum Schleswig-Holstein in Rendsburg geplante Grundlehrgang für Sicherheitsbeauftragte können aus diesem Grund nicht stattfinden.

Ebenfalls sagen wir die Fortbildungslehrgänge für Sicherheitsbeauftragte, dievom 25. bis 27. Januar 2021 in der Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz Mecklenburg-Vorpommern in Malchow sowie vom 22. bis 24. Februar 2021 im Jugendfeuerwehrzentrum Schleswig-Holstein in Rendsburg stattfinden sollten, ab.

Leider müssen wir ebenfalls bereits jetzt das am 26. und 27. März 2021 geplante Führungskräfteseminar für Stadt-, Kreis- und Bereichs-Sicherheitsbeauftragte sowie Stadt- und Kreiswehrführer aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern absagen.

Gerade uns liegt der Gesundheitsschutz der  Feuerwehren sehr am Herzen, so dass wir uns zum Schutz aller Beteiligten für diesen Schritt entschieden haben. Wir werden alle bisher gemeldeten Teilnehmenden postalisch über die Absage informieren.

Alle wesentlichen Informationen für nicht-medizinische Einsatzkräfte, wie auch die Empfehlungen der Innenministerien und der Landesfeuerwehrverbände, haben wir auf unserer Sonderseite zum Coronavirus gebündelt für Sie bereitgestellt.