Terminankündigung: 1. Landesforum Fitness Feuerwehr am 26. Oktober 2019

03.09.2019

Unter dem Motto „Mach was für DICH und sei FIT für den nächsten Einsatz“ lädt der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit der HFUK Nord am 26. Oktober 2019 zum 1. Landesforum Fitness und Sport in der Feuerwehr ein. Zielgruppe sind alle interessierten Feuerwehrmitglieder aus Schleswig-Holstein.

Foto: Jürgen Kockzoom
Foto: Jürgen Kock

Unter dem Motto „Mach was für DICH und sei FIT für den nächsten Einsatz“ lädt der LFV SH in Zusammenarbeit mit der HFUK Nord am 26. Oktober 2019 zum 1. Landesforum Fitness und Sport in der Feuerwehr ein. Zielgruppe sind alle interessierten Feuerwehrmitglieder aus Schleswig-Holstein.

Der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein und die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord bieten eine bunte Mischung aus Impulsreferat und Ideen zum Mitmachen, möchten aber auch Anreize zum Anleiten und Motivieren im Bereich der Fitness schaffen.

Die Veranstaltung findet im Berufsbildungszentrum (BBZ) am Nord-Ostsee-Kanal, Herrenstr. 30-32, 24768 Rendsburg statt. Hier bieten sich optimale Bedingungen, um Theorie und Praxis miteinander zu verbinden.

Florian Mennigen - Ruderer im Deutschlandachter 2008-2012, Weltmeister 2009, 2010 und 2011, sowie Olympiasieger in London 2012 - wird als Spitzensportler und Motivator das Impulsreferat halten.

Wichtige Eckdaten:

  • Termin: 26. Oktober 2019
  • Ort: BBZ am Nord-Ostsee-Kanal, Herrenstr. 30-32, 24768 Rendsburg
  • Beginn: 9:00 Uhr mit einem lockeren Come-Together, Frühstücksmöglichkeit und Ausgabe eines kleinen Begrüßungsgeschenkes
  • Teilnehmer/-innen: Alle interessierten Feuerwehrmitglieder aus Schleswig-Holstein
  • Anmeldeschluss: 11.10.2019

Anmeldung bitte mittels Anmeldeformular per Fax (0431-6032119) oder E-Mail (kock@lfv-sh.de) an Jürgen Kock, Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein.

Foto: Jürgen Kockzoom
Foto: Jürgen Kock

Die max. Teilnehmerzahl liegt bei 50 Personen.

Die Kosten für diese Veranstaltung trägt der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein. Lediglich für die möglichen An- u. Abreisekosten müssen die Teilnehmer selbst aufkommen.

Für die Veranstaltung wird um „Feuerwehrkenntliche Bekleidung“ gebeten. Sportbekleidung sollte ebenfalls mitgeführt werden.

Tagesablauf:

  • 09:00 Uhr Möglichkeit für Frühstück, lockeres Come-Together, Ausgabe eines Begrüßungsgeschenkes
  • 09:30 Uhr Begrüßung und Einstieg in das Impulsreferat mit anschließender Fragerunde
  • 10:30 Uhr Vortrag „Einsatzmittel Mensch“ mit anschließender Fragerunde
  • 11:15 Uhr Vortrag „FitForFire – Das Unterstützungspaket der HFUK Nord“ mit anschließender Fragerunde 
  • 12:00 Gemeinsames Mittagessen 
  • 13:00 Uhr Praktische Übungsmöglichkeiten in der Turnhalle/gemeinsames Foto:
    - dFFA/DJFFA: deutsches Feuerwehr-Fitness-Abzeichen ... Was ist das genau?
    - Alternative Ballsportarten ... Ideen, Anreize, Spaß
    - Rundum-Fitness für den Körper ohne Großgeräteeinsatz ... Der einfache Weg fit zu werden 
  • Duschmöglichkeit und „Auffüllen der Energiereserven“. Obst, Müsliriegel und Getränke werden gereicht 
  • 14:30 Uhr Vortrag „Von der Basis für die Basis“ mit anschließender Frage- und Diskussionsrunde:
    - Was für sportliche Anreize kann der Kreisfachwart für die einzelnen Wehren setzen?
    - Wie kann man im eigenen Kreis / in der eigenen Wehr Sport-Ideen umsetzen?
    - Wie motiviere ich meine Leute?
    - Welche Hürden gibt es bei Sportveranstaltungen für die Feuerwehren?
    - Lohnt sich die Mühe, wenn doch nur wenige mitmachen?
  • Ca. 15:00 Uhr Feedbackrunde, Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen und Verabschiedung

Während der Pausen hat jede/r Teilnehmende die Möglichkeit, auf Pinnwänden/Moderationswänden seine Ideen, Anregungen oder Wünsche zum Thema Sport und Fitness zu äußern. Die Themen werden dann in der Feedbackrunde kurz erörtert.

HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de