Neues Medienpaket: "Sicher im Feuerwehrdienst"

20.11.2017

Auch im Jahr 2017 wird durch die Feuerwehr-Unfallkassen ein neues Medienpaket herausgegeben. Es trägt den Titel „Sicher im Feuerwehrdienst“ und soll bei der Umsetzung von Sicherheit und Gesundheitsschutz im Feuerwehrdienst unterstützen. Außerdem steht aktuell das 2016 erschienene Medienpaket "Sicherer Übungs- und Schulungsdienst" zum Herunterladen im Downloadbereich der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord zur Verfügung.

Das neue Medienpaket: "Sicher im Feuerwehrdienst" (Abbildung: Feuerwehr-Unfallkassen)zoom
Das neue Medienpaket: "Sicher im Feuerwehrdienst" (Abbildung: Feuerwehr-Unfallkassen)

Jedes Jahr geben die Feuerwehr-Unfallkassen ein neues Medienpaket heraus. Das im Jahr 2017 erschienene 26. Set mit Film-DVD, Powerpoint-Datei und Begleitheft trägt den Titel „Sicher im Feuerwehrdienst“ und soll (wie der Name bereits sagt) bei der Umsetzung von Sicherheit und Gesundheitsschutz im Feuerwehrdienst unterstützen. Es ist mit dem aktuellen Sicherheitsbrief Nr. 42 an alle Feuerwehren im Geschäftsgebiet der HFUK Nord verteilt worden.

Egal ob Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung oder Gefahrenabwehr: Feuerwehrdienst ist und bleibt gefährlich. Dies zeigen auch die Unfallstatistiken der Feuerwehr-Unfallkassen. Es besteht ein hohes Unfallrisiko gerade aufgrund einer Vielzahl von möglichen Gefahrenquellen und der hohen physischen und psychischen Belastungen.

Film zeigt alltägliche Gefährdungen
Anliegen des neuen Medienpaketes ist es, den Trägern des Brandschutzes und den Feuerwehren grundsätzliche Hinweise für die Unfallverhütung bei verschiedenen Tätigkeiten im Feuerwehrdienst zu geben und die Feuerwehrangehörigen zu motivieren, die Präventionsmaßnahmen umzusetzen.

Das neue Medienpaket thematisiert die Grundsätze für einen sicheren Feuerwehrdienst. (Foto: FUK Mitte / Frank Seidel)zoom
Das neue Medienpaket thematisiert die Grundsätze für einen sicheren Feuerwehrdienst. (Foto: FUK Mitte / Frank Seidel)

Wichtiger Bestandteil des Medienpaketes ist der Film. In ihm werden verschiedene alltägliche Gefährdungen des Feuerwehrdienstes aufgezeigt, beginnend mit der Alarmierung der Feuerwehrangehörigen, der anschließenden Fahrt zum Feuerwehrhaus, der Einsatzfahrt etc., endend mit der Auswertung des Einsatzes. Wesentlicher Bestandteil im Film ist das Gespräch mit betroffenen Personen, welche während ihres Einsatzes einen Unfall erlitten und die daraus ihre ganz persönlichen Erfahrungen und Lehren gezogen haben.

Zudem nimmt das Medienpaket Bezug auf das Thema „Gefährdungsbeurteilung“. In der Feuerwehr ist z.B. in den Bereichen eine Gefährdungsbeurteilung erforderlich, wo Unfallverhütungsvorschriften oder Feuerwehr-Dienstvorschriften keine verbindlichen Vorgaben machen. Zur Durchführung eines sicheren Feuerwehrdienstes sind die vorhandenen Gefährdungen zu erfassen, zu beurteilen, die entsprechenden Maßnahmen zum Schutz der Feuerwehrangehörigen zu treffen und zu dokumentieren.

Auch die für die Feuerwehren wesentlichen Bestimmungen der Unfallverhütungsvorschrift (UVV) „Feuerwehren“ werden im Medienpaket mit behandelt. Die UVV regelt spezielle Anforderungen hinsichtlich der Organisation des Dienstbetriebes, der Feuerwehreinrichtungen sowie der verwendeten Ausrüstung und Geräte. Außerdem enthält die UVV Bestimmungen zur körperlichen und geistigen sowie der fachlichen Eignung der Feuerwehrangehörigen.

Das neue Medienpaket „Sicher im Feuerwehrdienst“ wendet sich an die Sicherheitsbeauftragten in der Feuerwehr als Unterstützung für die Ausbildungstätigkeit und die regelmäßigen Unterweisungen. Zudem richtet es sich an die Führungskräfte und Ausbilder in der Feuerwehr, und auch an die Feuerwehrangehörigen selbst.

DVD und Begleitheft
Das Medienpaket umfasst sowohl eine DVD als auch ein Begleitheft  in Papierform mit ausführlichen Erläuterungen. Die DVD verfügt über ein Hauptmenü, über das der Film gestartet werden kann und eine Navigation durch die verschiedenen Untermenüs möglich ist. Auf der DVD befindet sich neben dem bereits genannten Film auch das Begleitheft im pdf-Format. Das Begleitheft ermöglicht beispielsweise dem Anwender zusätzliche spezielle Textpassagen durch den Computer suchen zu lassen, zu kopieren und ggf. für andere Schulungen weiter zu verwenden. Außerdem ist auf der DVD eine Powerpoint-Präsentation enthalten, die für die Gestaltung des Unterrichtes vor oder nach der Filmvorführung eingesetzt werden kann. Die zum Medienpaket gehörende Wandzeitung ist ebenfalls mit dem letzten Sicherheitsbrief Nr. 42 versendet worden. Die Wandzeitung sollte im Feuerwehrhaus aufgehängt werden. Sie enthält Abbildungen und Texte und eignet sich für als Unterstützung für die Durchführung einer Unterweisung.

Keine Anleitung zur Ausbildung
An dieser Stelle noch eine abschließende Bemerkung: Das Medienpaket „Sicher im Feuerwehrdienst“ ist keine Ausbildungsanleitung. Es gibt jedoch unterstützend bzw. ergänzend Hinweise zu Handlungsabläufen und Tätigkeiten im Feuerwehrdienst in Bezug auf Sicherheit und Gesundheitsschutz. Handlungen in den Filmsequenzen bezüglich der Ausbildungsinhalte für den Feuerwehrdienst sind nicht immer vollständig und absolut fehlerfrei abgebildet. Gerade dies soll zur Diskussion und Reflektion des eigenen Handelns anregen.

Medienpaket "Sicherer Übungs- und Schulungsdienst" (Abbildung: Feuerwehr-Unfallkassen)zoom
Medienpaket "Sicherer Übungs- und Schulungsdienst" (Abbildung: Feuerwehr-Unfallkassen)

Medienpaket "Sicherer Übungs- und Schulungsdienst" online verfügbar
Die Filme der in den Vorjahren erschienenen Medienpakete stehen außerdem im Downloadbereich "Prävention" zur Verfügung. Neu sind hier der Film, die Powerpoint-Präsentation sowie das Begleitheft  zu dem im Jahr 2016 produzierten Medienpaket "Sicherer Übungs- und Schulungsdienst" zum Herunterladen bereitgestellt. Natürlich finden Sie hier auch alle älteren digitalisierten Medienpakete.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Einsatz der Medienpakete!

Ihre Feuerwehr-Unfallkassen

HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de