Geschäftsführung der HFUK Nord wieder komplett: Vorstand entscheidet sich für Christian Heinz

06.05.2015

Nachdem die bisherige stellvertretende Geschäftsführerin Gabriela Kirstein am 01.01.2015 die hauptamtlichen Geschäfte der Kasse vom ehemaligen Geschäftsführer Lutz Kettenbeil übernahm, musste die Stellvertretung neu geregelt werden. Das Amt des stellvertretenden Geschäftsführers wird ab dem 1. Mai 2015 von Christian Heinz übernommen.

Christian Heinzzoom

Nachdem die bisherige stellvertretende Geschäftsführerin Gabriela Kirstein am 01.01.2015 die hauptamtlichen Geschäfte der Kasse vom ehemaligen Geschäftsführer Lutz Kettenbeil übernahm, musste die Stellvertretung neu geregelt werden. Das Amt des stellvertretenden Geschäftsführers wird ab dem 1. Mai 2015 von Christian Heinz übernommen. Diese personelle Entscheidung des Vorstandes vom 4. März 2015 in Hamburg wurde am 30. April 2015 einstimmig durch die Vertreterversammlung bestätigt.

Die zum 01.05.2015 neu zu besetzende Stelle war intern ausgeschrieben worden. Nach Auswertung der eingereichten Bewerbungsunterlagen erfolgte Anfang März die Vorstellung beim Vorstand der HFUK Nord in Hamburg. Der langjährige Referent der Geschäftsführung und seit Ende 2014 Leiter der Prävention, Christian Heinz, Kiel, erfüllte die Voraussetzungen der ausgeschriebenen Stelle und konnte den Vorstand von seiner Person überzeugen. Die endgültige Entscheidung, ob Christian Heinz neuer stellvertretender Geschäftsführer der HFUK Nord wird, traf die Vertreterversammlung der Kasse nach den Bestimmungen des Sozialgesetzbuches am 30. April 2015 in Kiel.

Gabriela Kirstein, Geschäftsführerin der HFUK Nord und Hans-Jürgen Berner, Vorsitzender der Vertreterversammlung, gratulieren Christian Heinz zur Wahl zum stellvertretenden Geschäftsführer (v.l.n.r.) Foto: Lutz Kettenbeil
Gabriela Kirstein, Geschäftsführerin der HFUK Nord und Hans-Jürgen Berner, Vorsitzender der Vertreterversammlung, gratulieren Christian Heinz zur Wahl zum stellvertretenden Geschäftsführer (v.l.n.r.) Foto: Lutz Kettenbeil

Christian Heinz ist gebürtiger Sachsen-Anhalter. Hier begann 1989 auch seine Laufbahn in der Freiwilligen Feuerwehr. Nach dem Abitur und einem Gastschuljahr in an der Senior High School Camden (US-Bundesstaat New York) studierte er an der Hochschule Magdeburg-Stendal „Gesundheitsförderung und –management". Die Schwerpunkte seines Studiums setzte er dabei u.a. auf betrieblichen Arbeitsschutz und Öffentlichkeitsarbeit im Sozial- und Gesundheitswesen. Im Rahmen eines Praxissemesters zum Thema „Konzeption, Umsetzung und evaluatorische Begleitung der Präventionsprojekte ‚FitForFire‘ und ‚JugendfeuerwehrFit!‘“ verschlug es Christian Heinz nach Kiel. Als Diplom-Gesundheitswirt (FH) erfolgte 2004 die Festanstellung bei der HFUK Nord als Mitarbeiter für gesundheitliche Prävention. Die Stabstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kam später zu seinem Aufgabengebiet hinzu und seit 2014 ist er Pressesprecher der HFUK Nord und leitet die Abteilung Prävention. Neben seiner beruflichen Tätigkeit qualifizierte er sich weiter durch Fachlehrgänge auf dem Gebiet der gesetzlichen Unfallversicherung. Zwischenzeitlich hat Christian Heinz mit Ehefrau und zwei Kindern seinen Lebensmittelpunkt in der Fördestadt gefunden.

x

Suche / Webcode

x

Das aktuelle Thema

Die Feuerwehr im Winter
x

Aktion "Richtig absitzen"

Unfallverhütungsaktion "Sicher absitzen"
x

Hygiene in der Feuerwehr

Foto: Dirk Rixen / HFUK Nord
x

Gefährdungsbeurteilung online (Software)

Gefährdungsbeurteilung (Software)
x

Feuerwehrhäuser planen

Feuerwehrhäuser online planen
x

"FitForFire" - Aktiv & gesund in der Feuerwehr

FitForFire
x

FUK CIRS

FUK-CIRS
HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de