Symposium „Sicherheit bei Sondersignalfahrten“ am 13. Dezember 2013

02.12.2013

In einer Kooperation mit der Polizei Hamburg, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat und der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord führt die Feuerwehrakademie Hamburg am 13.12.2013 das Symposium „Sicherheit bei Sondersignalfahrten“ durch.

Symposium „Sicherheit bei Sondersignalfahrten“ am 13. Dezember 2013

In einer Kooperation mit der Polizei Hamburg, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat und der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord führt die Feuerwehrakademie Hamburg am 13.12.2013 das Symposium „Sicherheit bei Sondersignalfahrten“ durch. 

Die Anforderungen an die Fahrerinnen und Fahrer der Einsatzfahrzeuge unter der Nutzung von Sonderrechten steigen ständig. 

Die zunehmende Verkehrsdichte, fortschreitende Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, aber auch der demographische Wandel und damit einhergehende veränderte Fahrweisen von Verkehrsteilnehmern erfordern eine optimale Vorbereitung der Einsatzkräfte auf kritische Situationen im Straßenverkehr. Die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und der Einsatzkräfte muss hierbei eindeutig im Vordergrund stehen. 

Gemeinsam mit der Polizei Hamburg, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat und der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord konnte die Feuerwehrakademie Hamburg kompetente Referenten gewinnen, um die verschiedenen Aspekte zum Thema Sicherheit bei Sondersignalfahrten zu betrachten. 

Diese Referenten werden über wichtige Grundlagen zum Thema Sondersignalfahrten und reale Unfälle bei Einsatzfahrten sprechen. 

Im Fokus der Veranstaltung steht die Erhöhung der Sicherheit durch den Einsatz von Simulatoren bei der Fahrausbildung. Daher werden nicht nur mehrere Referenten über ihre Erfahrungen mit Fahr(ten)simulatoren berichten, sondern es wird auch ein Einsatzfahrten-Simulator für praktische Unterweisungen zur Verfügung stehen. 

Download Flyer zur Veranstaltung 

HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de