8. FitForFire-Lauf: Hamburger Freiwillige Feuerwehren zeigten sich von der sportlichen Seite

29.04.2014

Am Samstag, den 26. April 2014 fand der 8. Fitnesslauf der Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs statt. In diesem Jahr machten sich die zwei Freiwilligen Feuerwehren aus Rönneburg und Marmstorf als gemeinsame Ausrichter des Feuerwehrlaufs an die Arbeit, allen Beteiligten und Zuschauern einen unterhaltsamen Tag im Zeichen des Sports zu bieten: Mit Erfolg!

Freudige Gesichter gab es beim diesjährigen Gewinner, der FF Hamburg-Bobergzoom
Freudige Gesichter gab es beim diesjährigen Gewinner, der FF Hamburg-Boberg

Am Samstag, den 26. April 2014 fand der 8. Fitnesslauf der Freiwilligen Feuerwehren Hamburgs statt. In diesem Jahr machten sich die zwei Freiwilligen Feuerwehren aus Rönneburg und Marmstorf als gemeinsame Ausrichter des Feuerwehrlaufs an die Arbeit, allen Beteiligten und Zuschauern einen unterhaltsamen Tag im Zeichen des Sports zu bieten: Mit Erfolg!  

Bei strahlendem Sonnenschein und einer sorgfältig ausgewählten Laufstrecke um die Außenmühle in Hamburg-Harburg waren ideale Bedingungen für alle Beteiligten des diesjährigen Hamburger Feuerwehrlaufs geschaffen.  

Insgesamt nahmen an dem Lauf ca. 350 Läuferinnen und Läufer teil. Für jeden Aktiven war das Ziel, mit der eigenen Feuerwehrsportgruppe die 5,2 Km um die Außenmühle zu absolvieren. Dabei stand nicht die Schnelligkeit im Vordergrund, sondern vielmehr der Spaß an der Bewegung im Team.

Gesamtsieger wurde die FF HH-Boberg. Gefolgt von dem Zweitplazierten FF HH-Harburg, die zum ersten Mal am Lauf teilnahm und somit als bester „Lauf-Neuling“ zugleich geehrt wurde. Den dritten Rang sicherte sich die FF HH-Oldenfelde, die sich wie in den Jahren zuvor erneut einen Platz auf dem Podest sichern konnte.  

An dieser Stelle gilt die Gratulation seitens der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord allen beteiligten Feuerwehren zum sportlichen Einsatz! Das Feuerwehr-Sportereignis wurde wieder von der HFUK Nord unterstützt. Die Feuerwehr-Unfallkasse steuerte unter anderem die Finisher-T-Shirts und die Siegerpokale bei. Zudem konnte man sich vor Ort über das Sportprogramm der HFUK Nord informieren sowie nützliche Dienstsportratgeber oder Motivationsposter kostenlos am Infostand bekommen.

Zum ausführlichen Beitrag, zur Bildergalerie und zum Videoclip auf der Internet-Seite der Freiwilligen Feuerwehr Rönneburg ...

HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de