Fragen & Antworten

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
  • Zuständigkeit, Mitglieder und Versicherte der Kasse in Zahlen

    Die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse gehört zu den Unfallversicherungsträgern für den öffentlichen Bereich. Sie ist ab dem 1. Juli 2006 zuständig für die Länder Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie die Freie und Hansestadt Hamburg. Rund 120.000 Feuerwehrangehörige (Aktive und Jugendfeuerwehr) in insgesamt 2203 Gemeinden sind bei der Kasse versichert. Die HFUK Nord ist ebenfalls zuständiger Unfallversicherungsträger für die Beschäftigten in den Kreisfeuerwehrzentralen bzw. feuerwehrtechnischen Einrichtungen der Kreise. Die Kasse unterhält Geschäftstellen in Hamburg, Kiel und Schwerin sowie ein Technisches Büro in Rostock. 

    Die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord ist ebenfalls zuständiger Unfallversicherungsträger für die Beschäftigten in den Kreisfeuerwehrzentralen bzw. feuerwehrtechnischen Einrichtungen der Kreise.  

FAQ1
FAQ2