Prävention: Neueste Meldungen

  • Unfallverhütungsvorschrift „DGUV Vorschrift 1“ bei der HFUK Nord in Kraft getreten

    Unfallverhütungsvorschrift „DGUV Vorschrift 1“ bei der HFUK Nord in Kraft getreten (03.04.2017)

    Die Vertreterversammlung der HFUK Nord hatte auf ihrer Sitzung am 16. November 2016 die neue Unfallverhütungsvorschrift (UVV) „Grundsätze der Prävention“ beschlossen. Am 1. April 2017 ist diese nun in Kraft getreten. Die UVV wird im Vorschriftensystem der gesetzlichen Unfallversicherung als „DGUV Vorschrift 1“ bezeichnet. Sie ersetzt als neue Grundlagenvorschrift die bisherige UVV „Grundsätze der Prävention“ (GUV-V A1).

  • Mediathek: Arbeitsschutzfilme online schauen

    Mediathek: Arbeitsschutzfilme online schauen (25.03.2017)

    Über 400 Videoclips und Kurzfilme zum Thema Sicherheit am Arbeitsplatz stehen unter www.arbeitsschutzfilm.de in der Mediathek für Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung (MAG) online zur Verfügung. Besonders beliebt sind die viralen Videoclips der Feuerwehr-Unfallkassen HFUK Nord und FUK Mitte, die ernste Präventionsbotschaften humorvoll und mit einem Augenzwinkern vermitteln.

  • „Stichpunkte Sicherheit“ überarbeitet

    „Stichpunkte Sicherheit“ überarbeitet (16.03.2017)

    In den vergangenen Wochen wurden mehrere "StiSi-Stichpunkte Sicherheit" zu unterschiedlichen Themen im Feuerwehrwesen aktualisiert und stehen zum Herunterladen bereit.

  • 7. FUK-Forum „Sicherheit“ am 4. und 5. Dezember 2017 in Hamburg: Für die Zukunft gewappnet? Sicherheit und Gesundheit in der Feuerwehr

    7. FUK-Forum „Sicherheit“ am 4. und 5. Dezember 2017 in Hamburg: Für die Zukunft gewappnet? Sicherheit und Gesundheit in der Feuerwehr (07.03.2017)

    Diesen Termin sollte man sich jetzt schon vormerken: Das 7. FUK-Forum „Sicherheit“ findet vom 4.-5. Dezember 2017 statt. Die Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft der Feuerwehr-Unfallkassen wird wieder von der HFUK Nord in Hamburg ausgerichtet.

  • Feuerwehrleute optimal vor Gefahrstoffen schützen: Gesetzliche Unfallversicherung startet Forschungsprojekt

    Feuerwehrleute optimal vor Gefahrstoffen schützen: Gesetzliche Unfallversicherung startet Forschungsprojekt (28.02.2017)

    Die Feuerwehr-Unfallkassen, Unfallkassen und Berufsgenossenschaften wollen den Gesundheitsschutz für Feuerwehrleute verbessern. Zu diesem Zweck hat der gemeinsame Spitzenverband, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), ein neues Forschungsprojekt initiiert. Die HFUK Nord arbeitet in der Projektgruppe aktiv mit.

  • DFV-Empfehlung zu Feuerwehrärzten: Mehr als ein medizinischer Fachberater

    DFV-Empfehlung zu Feuerwehrärzten: Mehr als ein medizinischer Fachberater (20.02.2017)

    Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) hat eine Fachempfehlung zur Installation und Position von Feuerwehr-Ärzten bzw. Ärztinnen herausgegeben. Die Tätigkeitsfelder sollen neben der medizinischen Fachberatung und Betreuung auch das Thema „Eignung für den Feuerwehrdienst“ umfassen. Die Feuerwehr-Ärzte und Ärztinnen sind damit ein wichtiger Partner der HFUK Nord, wenn es um die Gesundheit der Feuerwehrangehörigen geht.

  • Sicherheitshinweis: Rückruf von Bosch-Winkelschleifern

    Sicherheitshinweis: Rückruf von Bosch-Winkelschleifern (07.02.2017)

    Das Sachgebiet "Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) hat einen Rückruf für Winkelschleifer der Marke BOSCH erhalten, den wir zur Information der Feuerwehren hiermit veröffentlichen.

  • Neue Struktur der Erste-Hilfe-Ausbildung: Abweichende Regelung für Freiwillige Feuerwehren

    Neue Struktur der Erste-Hilfe-Ausbildung: Abweichende Regelung für Freiwillige Feuerwehren (24.01.2017)

    2015 wurde die Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung für betriebliche Ersthelfer neu strukturiert. Abweichend von den Richtlinien der Unfallversicherungsträger, bei denen die Lehrgänge auf 9 Unterrichtseinheiten (UE) reduziert wurden, gibt es in der Erste-Hilfe-Ausbildung für die Freiwilligen Feuerwehren einige grundlegende Unterschiede. Die Erste-Hilfe-Ausbildung erfolgt hier nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 2.

  • Sicherer Einsatz an und auf dem Wasser: Medienpaket steht zum Herunterladen bereit

    Sicherer Einsatz an und auf dem Wasser: Medienpaket steht zum Herunterladen bereit (10.01.2017)

    Die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord bietet den Film des Medienpakets "Sicherer Einsatz an und auf dem Wasser" nun auch zum Download an.

  • Einsatzfahrten-Simulator in Hamburg:  Restplätze für Seminare frei

    Einsatzfahrten-Simulator in Hamburg: Restplätze für Seminare frei (22.12.2016)

    Seit dem Jahr 2015 betreibt die Feuerwehrakademie Hamburg einen Einsatzfahrten-Simulator. Die HFUK Nord bezuschusst das Training für Feuerwehrangehörige aus ihrem Geschäftsgebiet. Bei einigen Trainings, die im Januar und Februar 2017 stattfinden, sind noch Restplätze frei.

HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de