Prävention: Neueste Meldungen

  • Einsatzfahrten-Simulator in Hamburg:  Restplätze für Seminare frei

    Einsatzfahrten-Simulator in Hamburg: Restplätze für Seminare frei (22.12.2016)

    Seit dem Jahr 2015 betreibt die Feuerwehrakademie Hamburg einen Einsatzfahrten-Simulator. Die HFUK Nord bezuschusst das Training für Feuerwehrangehörige aus ihrem Geschäftsgebiet. Bei einigen Trainings, die im Januar und Februar 2017 stattfinden, sind noch Restplätze frei.

  • Schraub, schraub, schraub ...: Warum Anbauteile an PSA gefährlich werden können

    Schraub, schraub, schraub ...: Warum Anbauteile an PSA gefährlich werden können (12.12.2016)

    Anbauteile an PSA wie z.B. Helmlampen oder Holster erfreuen sich großer Beliebtheit. Durch eine Kombination von Zubehörteilen mit geprüfter PSA kann es zu einer negativen Beeinflussung der Ausrüstung und somit zu einer Gefährdung für den Träger kommen.

  • Neues Medienpaket: Sicherer Übungs- und Schulungsdienst

    Neues Medienpaket: Sicherer Übungs- und Schulungsdienst (29.11.2016)

    In diesem Jahr hat die Arbeitsgemeinschaft der Feuerwehr-Unfallkassen ihr 25. Medienpaket herausgegeben. Thema diesmal ist der sichere Übungs- und Schulungsdienst. Der Grund dafür sind die sehr hohen Unfallzahlen bei diesen Feuerwehrtätigkeiten.

  • Vogelgrippe: Informationen zum Umgang mit infizierten Vögeln

    Vogelgrippe: Informationen zum Umgang mit infizierten Vögeln (23.11.2016)

    Die Funde toter Vögel, welche nachweislich mit dem H5N8-Virus (Vogelgrippe) infiziert sind, häufen sich.

  • Bartträger unter Atemschutz: Wenn die Maske nicht ganz dicht ist

    Bartträger unter Atemschutz: Wenn die Maske nicht ganz dicht ist (22.11.2016)

    In der Feuerwehrwelt wird das Tragen eines Bartes unter Atemschutz immer wieder diskutiert. Verschiedene Veröffentlichungen und Anfragen zeigten uns auf, dass dieses Thema erneut zu Verunsicherungen geführt hat.

  • Untersuchung eines Atemschutzunfalls durch die HFUK Nord: Bericht und Ableitungen als Auszug aus dem Sicherheitsbrief Nr. 40 erhältlich

    Untersuchung eines Atemschutzunfalls durch die HFUK Nord: Bericht und Ableitungen als Auszug aus dem Sicherheitsbrief Nr. 40 erhältlich (15.11.2016)

    Die HFUK Nord hat im Sicherheitsbrief Nr. 40 unter anderem die Ergebnisse der Untersuchung eines tödlichen Atemschutzunfalls veröffentlicht. In dem komprimierten Bericht werden das Geschehen und die Ableitungen für die Prävention kompakt dargestellt. In den letzten Wochen erreichten uns zu diesem Bericht sehr viele Anfragen aus dem gesamten Bundesgebiet. Auf vielfachen Wunsch haben wir nun einen Auszug aus dem Sicherheitsbrief Nr. 40 zum Herunterladen bereitgestellt.

  • Fachtagung im Dezember in Dresden: "Sicherheit und Gesundheitsschutz in der Feuerwehr"

    Fachtagung im Dezember in Dresden: "Sicherheit und Gesundheitsschutz in der Feuerwehr" (06.11.2016)

    Der Fachbereich "Feuerwehren, Hilfeleistungen, Brandschutz" der DGUV führt am 13. und 14. Dezember 2016 in der DGUV Akademie in Dresden eine Fachtagung zum Thema "Sicherheit und Gesundheitsschutz in der Feuerwehr" durch. Diese Veranstaltung richtet sich an Aufsichtspersonen der Unfallversicherungsträger, verantwortliche Personen aus Behörden, Ministerien und Verbänden sowie Führungskräfte der Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen.

  • Sicherheitsbrief Nr. 40 erschienen

    Sicherheitsbrief Nr. 40 erschienen (01.11.2016)

    Die Hanseatische FUK Nord und die Feuerwehr-Unfallkasse Mitte haben im Rahmen der Kooperation beider Kassen ihren nächsten gemeinsamen "Sicherheitsbrief" herausgebracht. Es ist die 40. Ausgabe der Präventionsschrift für den Feuerwehrdienst. Titelthema dieser Ausgabe unter der Überschrift "Sicherheit im Atemschutzeinsatz " ist der tödliche Unfall im Atemschutzeinsatz im letzten Jahr in Marne: Aufarbeitung, Analyse und Ableitungen für die Prävention. Weitere Themen: Bessere Kontrolle duch neue Verordnung bei der PSA, Ärzteschulung zur Belastung von Atemschutzgeräteträgern, FitForFire-Order "Fit von Anfang an!" neu aufgelegt, ...

  • Neue Medien: Unterweisungshilfen für Einsatzkräfte mit Fahraufgaben

    Neue Medien: Unterweisungshilfen für Einsatzkräfte mit Fahraufgaben (05.10.2016)

    Das Sachgebiet „Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen“ der DGUV hat die Information 205-024 „Unterweisungshilfen für Einsatzkräfte mit Fahraufgaben“ entwickelt und veröffentlicht. Wehren aus dem Geschäftsgebiet der HFUK Nord können die Schrift kostenlos anfordern.

  • "Stichpunkte Sicherheit" überarbeitet

    "Stichpunkte Sicherheit" überarbeitet (23.08.2016)

    In den vergangenen Wochen wurden fünf „StiSi-Stichpunkte Sicherheit“ zu unterschiedlichen Themen im Feuerwehrwesen aktualisiert und stehen zum Herunterladen bereit.

HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de