Öffentliche Bekanntmachungen

(16.12.2020) Prüfungsordnung I für Aufsichtspersonen mit Hochschulqualifikation der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord

Die Vertreterversammlung der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord hat gemäß § 64 Abs. 3a SGB IV im schriftlichen Abstimmungsverfahren gemäß § 18 Abs. 2 Satz 2 SGB VII am 19.11.2020 beschlossen:

Die von der Mitgliederversammlung der DGUV beschlossene Musterprüfungsordnung I für Auf-sichtspersonen mit Hochschulqualifikation in der Fassung vom Mai 2020 ist die Prüfungsordnung I für Aufsichtspersonen nach § 18 SGB VII.

Der Prüfungsausschuss nach § 5 der Musterprüfungsordnung I der DGUV ist für Bewerberinnen und Bewerber, die im Dienst der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord stehen, der Prüfungsausschuss zum Nachweis der Befähigung nach § 18 Abs. 2 Satz 1 SGB VII.

Die Prüfungsordnung I vom Mai 2020 für Aufsichtspersonen mit Hochschulqualifikation ist am 11.12.2020 mit dem Aktenzeichen VIII 202 - 424.03 vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein genehmigt worden und tritt mit Wirkung zum 01.01.2021 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Prüfungsordnung I für Aufsichtspersonen mit Hochschulqualifikation in der Fassung vom Juni 2015 außer Kraft.

Änderungen der Muster-Prüfungsordnung I werden für die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord nur wirksam, wenn die Vertreterversammlung diese Änderung beschließt.

Die Prüfungsordnung kann in unserer Geschäftsstelle, Hopfenstraße 2 d, 24114 Kiel, oder auf www.hfuk-nord.de unter „Bekanntmachungen“ eingesehen werden.

Kiel, 16. Dezember 2020
Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord


Hier können Sie die Prüfungsordnung I für Aufsichtspersonen mit Hochschulqualifikation der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord ansehen.