Aktuelles

 
Alle Meldungen
Prävention
FitForFire & JFFit!
Allgemeines
Leistungen
  • Reha nach einem Unfall: Zurück ins Leben – mit allen geeigneten Mitteln
    19.10.2021

    Die wichtigste Aufgabe in der gesetzlichen Unfallversicherung ist und bleibt die Prävention, um Unfälle und Berufskrankheiten zu vermeiden. Aber nicht immer gelingt es, einen Unfall oder eine Berufskrankheit zu vermeiden. In diesem Artikel schildern wir Beispiele, wie ein verunfallter Feuerwehrangehöriger dank einer gelungenen Rehabilitation seinen Weg zurück ins Leben gefunden hat.

  • Großes Interesse: Feuerwehrangehörige zum Thema „Bewegung und Gesundheit“ erfolgreich geschult
    12.10.2021

    Im Spätsommer 2021 führte die HFUK Nord erstmals nach knapp zweijähriger pandemiebedingter Pause wieder Seminare aus dem Bereich FitForFire und dFFA durch. Beide Seminare stießen auf eine hohe Nachfrage und waren daher schnell ausgebucht. Vor dem Hintergrund der von Bewegungsarmut geprägten vergangenen Monaten war dies ein vielversprechendes Signal in Richtung Sportmotivation und Etablierung des Dienstsports in der Feuerwehr.

  • Unfallverhütungsaktion mit Anhängekarte: Gefahren bei Lichtmaststativen
    05.10.2021

    Zur Ausleuchtung von Einsatzstellen werden bei der Feuerwehr neben auf Fahrzeugen montierten Lichtmasten vor allem tragbare Lichtmaststative mit aufgesetzten Scheinwerfern verwendet. Die aus zusammengesteckten Rohren bestehenden teleskopierbaren Stative führen immer wieder zu zum Teil schweren Unfällen im Einsatz- und Übungsdienst.

  • Beschaffenheit von Tritt- und Fahrflächen rund um das Feuerwehrhaus: Kleine Ursachen - große Probleme
    28.09.2021

    Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle, kurz S-R-S, sind die häufigste Unfallursache im Feuerwehrdienst. Dabei ereignet sich auch eine große Anzahl von Unfällen auf dem Weg zu Fuß vom Parkplatz des Privat-PKW bzw. Fahrradstellplatz ins Feuerwehrhaus und somit auf Flächen, die der Gemeinde gehören und auf die Einfluss genommen werden kann. Dieser Artikel soll Probleme ungeeigneter Parkplatz- und Alarmwege-Oberflächen am Feuerwehrhaus verdeutlichen und Möglichkeiten tritt- und fahrsicherer Flächen aufzeigen.

  • DGUV Information 208-058: Sicherer Umgang mit Multikoptern
    21.09.2021

    Die DGUV hat eine weitere neue Informationsschrift herausgebracht: Es geht um den sicheren Umgang mit Multikoptern. Diese finden in immer mehr Wehren Verwendung.

  • Sicherheit kommt an: Wichtige Informationen zum Betrieb von Feuerwehrfahrzeugen
    14.09.2021

    Seit jeher ist der Begriff „Feuerwehr“ eng damit verbunden, dass die Retterinnen und Retter nach dem Alarm mit ihren Fahrzeugen schnell zu Hilfe eilen. Das ist nicht ungefährlich. Was eine wichtige Rolle spielt, damit Feuerwehrfahrzeuge sicher betrieben werden, erklären wir in diesem Artikel.

  • Termine für die „FitForFire“-Trainerseminare in 2022 stehen fest!
    07.09.2021

    Für alle sportinteressierten Feuerwehrangehörigen bietet die HFUK Nord im April und Juni 2022 erneut zwei „FitForFire“-Trainergrundseminare an. Die Schulungen richten sich an engagierte und interessierte Feuerwehrangehörige und Jugendfeuerwehrwarte, die eine Trainingsgruppe der Einsatzabteilung ihrer Wehr oder ihrer Jugendfeuerwehr sportlich anleiten möchten.

  • Sicher Mitfahren im Feuerwehrauto: Schlaufuchs erinnert an Sitzerhöhungen für Jugendfeuerwehrmitglieder
    31.08.2021

    Sicher im Feuerwehrauto mitfahren, ist auch für die jüngsten Feuerwehrleute ein sehr wichtiges Thema. Damit dabei auch immer an die nötigenfalls erforderliche Sitzerhöhung gedacht wird, grüßt unser Maskottchen „Schlaufuchs“ neuerdings von einem Aufkleber auf der B-Säule des Feuerwehrfahrzeugs. Praktischerweise kann man an dem Aufkleber auch gleich die Größe überprüfen, bei der eine Sitzerhöhung verpflichtend zu nutzen ist.

  • Neue Fassung des Medienkataloges und Umfrage der Berliner Feuerwehr zu E-Mobilität
    24.08.2021

    Der gemeinsam im Rahmen der Kooperation der HFUK Nord, FUK Mitte und FUK Brandenburg erstellte Medienkatalog wurde aktualisiert und ergänzt. So erhalten Führungskräfte und Sicherheitsbeauftrage einen besseren Überblick über die veröffentlichten Medien. Wir informieren außerdem über eine aktuelle Umfrage der Berliner Feuerwehr zu E-Mobilität.

  • Projekt „Sichere Feuerwehr“ hilft bei der Unfallverhütung im Feuerwehrdienst
    17.08.2021

    Das Fachportal Sichere Feuerwehr ist ein Projekt der Unfallkasse NRW in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Feuerwehr-Unfallkassen und hat das Ziel, Verantwortliche und Bauplaner sowie ehrenamtlich Tätige in den Freiwilligen Feuerwehren zum Sicherheits- und Gesundheitsschutz in ansprechender und moderner digitaler Form zu beraten und zu informieren.

  • Aktuell: Sicherheitshinweise und interessante Umfragen
    10.08.2021

    An dieser Stelle informieren wir über aktuelle interessante Umfragen aus dem Bereich Feuerwehr und Arbeitsschutz sowie über aktuelle Sicherheitshinweise zu Batteriespeichern und Flüssiggasflaschen.

  • Deutsches Feuerwehr-Fitness-Abzeichen: dFFA-Aktionen im Spätsommer 2021
    03.08.2021

    Im zweiten Halbjahr 2021 werden wieder zwei Veranstaltungen anlässlich des deutschen Feuerwehr Fitnessabzeichens (dFFA) im Geschäftsgebiet der HFUK Nord angeboten. Sowohl die landesweite dFFA-Veranstaltung sowie die Schulung zur dFFA-Abnahmeberechtigung werden dieses Jahr in Rendsburg durchgeführt. Beide Veranstaltungen werden von der HFUK Nord unterstützt.

  • Extra neu + extra nett = Extranet! Neuer Service für die Städte und Gemeinden
    27.07.2021

    Die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord hat einen neuen Service im Angebot. Das Extranet mit der Möglichkeit, die Unfallanzeige elektronische aufzugeben, wurde gestartet. Es bietet für die Städte und Gemeinden sowie die Feuerwehren einige neue digitale Services.

  • Rückblick 2020: Corona ordnet die Statistik neu
    20.07.2021

    Wie viele Unfälle gab es 2020 in dem Geschäftsgebiet der HFUK Nord im Vergleich zu den Vorjahren? Bei welchen Tätigkeiten lagen jetzt die Unfallschwerpunkte?

  • Zurück ins Leben - mit allen geeigneten Mitteln: Die Reha nach einem Unfall ist das Titelthema im neuen FUK-Dialog 2-2021
    13.07.2021

    Eine neue Ausgabe des FUK-Dialog ist erschienen und kann als PDF-Datei heruntergeladen werden. Im Titelthema geht es dieses Mal um die Rehabilitationsleistungen der Feuerwehr-Unfallkassen. Lesen Sie außerdem unter anderem über den neuen Service für Städte und Gemeinden Extranet und die Unfallstatistik 2020 ...

  • DGUV Regel 112-190 „Benutzung von Atemschutzgeräten“: Überarbeitete Fassung in gedruckter Form erhältlich
    23.05.2022

    Mit dem Ausgabedatum November 2021 wurde zum Jahreswechsel die überarbeitete DGUV Regel 112-190 „Benutzung von Atemschutzgeräten“ herausgebracht. Die aktuelle Version ist für die Feuerwehren aus dem Geschäftsgebiet der HFUK Nord ab sofort über die entsprechende Geschäftsstelle in gedruckter Form erhältlich.

  • "Der Sicherheitsbrief" Nr. 51 erschienen: Titelthema behandelt Feuerwehreinsätze mit Tieren
    16.05.2022

    Die Informationsschrift für Sicherheit und Gesundheit im Feuerwehrdienst befasst sich im aktuellen Titelthema mit Feuerwehreinsätzen mit Tieren, nämlich wenn es kratzt, tritt und beißt. Es werden außerdem viele weitere Themen und Medien für die Prävention im Feuerwehrdienst vorgestellt wie zum Beispiel die Brandbekämpfung bei Vegetationsbränden oder eine Arbeitshilfe für die Expositionsdokumentation und den Atemschutznachweis.

  • LKA Schleswig-Holstein warnt Einsatzkräfte: Gefahren an Tatorten mit selbst hergestelltem Festsprengstoff
    09.05.2022

    Das Landeskriminalamt Schleswig-Holstein weist darauf hin, dass eine Steigerung von Straftaten im Zusammenhang mit Geldautomatensprengungen zu erwarten ist. Zum Schutz der Einsatzkräfte am Tatort hat das Amt in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium Schleswig-Holstein nun Hinweise zusammengestellt, die wir hiermit veröffentlichen.

  • LETS TALK ABOUT EGGS: Hodenkrebskampagne ruft zum Selbstcheck auf!
    22.04.2022

    Die HFUK Nord und Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein unterstützen einen Aufruf der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft, regelmäßige Vorsorge zur Früherkennung von Hodenkrebserkrankungen zu betreiben. Dazu wurde die die Kampagne „Lets talk about eggs“ ins Leben gerufen.-

  • Eignung für den Feuerwehrdienst: Gesundheit geht vor
    19.04.2022

    Gesund in den Einsatz oder zum Dienst – und danach gesund wieder nach Hause kommen. Das ist das Ziel aller Bemühungen, Unfälle und Krankheiten von Feuerwehrangehörigen zu verhüten. Wir gehen in diesem Artikel auf den Faktor Mensch ein und beschäftigen uns mit Fragen der gesundheitlichen Eignung, die Feuerwehrangehörige als wichtige Voraussetzung mitbringen müssen, um nach dem Einsatz oder dem Dienst gesund nach Hause zu den Lieben zurückzukehren.

  • Checkliste für den Personaleinsatz bei überörtlichen Katastrophen: Gute Vorbereitung sichert den Erfolg
    12.04.2022

    Für die Entsendung von Einsatzkräften in länger andauernde Katastropheneinsätze haben die Feuerwehr-Unfallkassen eine Checkliste für den Personaleinsatz veröffentlicht. Diese soll helfen, Vorbereitungen zu treffen, um im Ernstfall gut vorbereitet zu sein.

  • Neue Kollegin in unserer Präventionsabteilung: Bianca Breetzmann übernimmt den Staffelstab von Ariane Hoffmann
    05.04.2022

    Nach fast 26 Dienstjahren bei der Feuerwehr-Unfallkasse wurde Ariane Hoffmann in unserer HFUK-Nord-Geschäftsstelle Schwerin in den Ruhestand verabschiedet. Ihre Tätigkeit wird von nun an von Bianca Breetzmann übernommen.---

  • Frühjahrsputz in der Feuerwehr: Ist das noch gut oder kann das weg?
    22.03.2022

    Genauso wie es im Herbst gilt, das Gerätehaus, Ausrüstung und Fahrzeuge winterfit zu machen, steht mit dem Ausklang des Winters der „Frühjahrsputz“ im Feuerwehrhaus an. Hierbei ist jedoch nicht nur das Säubern mit Wischmopp und Staubwedel gemeint, sondern vor allem auch etwas Zeit und die erforderliche Gründlichkeit, um alle Gerätschaften und die Ausrüstung auf ihre Funktionstüchtigkeit zu überprüfen.

  • Unfallverhütung kurz und bündig: Neue Stichpunkte Sicherheit online
    08.03.2022

    Mit unseren StiSis-Stichpunkten Sicherheit stehen den Feuerwehren kurze und bündige Infotexte sowie schnelle Antworten zu zahlreichen Fragen der Unfallverhütung zur Verfügung. In den vergangenen Wochen haben wir einige StiSi-Stichpunkte Sicherheit zu den Themen PSNV und Feuerwehrfahrten und -fahrzeug aktualisiert bzw. neu erstellt, die nun auch zum Herunterladen bereit stehen.

  • Extremes Wetter: Feuerwehren zunehmend bis an die Grenzen gefordert
    02.03.2022

    Extreme Wetter- und Naturereignisse haben die Feuerwehren schon immer vor große Herausforderungen gestellt. Ableitungen für die Prävention sind uns in diesem Zusammenhang besonders wichtig, um die Feuerwehren zu beraten und zu unterstützen. Wir haben im Folgenden viele Informationen und Checklisten zur Vorbereitung für die Feuerwehren zusammengestellt, bevor sie nach der nächsten extremen Wetterlage gerufen werden.

  • Marsch geschlossener Verbände: Leitfaden für die Aus- und Fortbildung veröffentlicht
    22.02.2022

    Im Rahmen von Großschadenslagen und Katastrophen ist es notwendig, ein vorbestimmtes oder festgelegtes Kontingent an Einsatzfahrzeugen über eine größere Entfernung in einen Einsatzraum zu verlegen. Hierzu ist es erforderlich, dass diese das Marschziel als Einheit vollzählig, rechtzeitig, einsatzfähig und sicher erreichen. In überregionaler Zusammenarbeit ist nun der Leitfaden "Marsch geschlossener Verbände" erarbeitet worden.---

  • Wartung und Pflege von Atemschutzmasken: Mangelhafte Arbeiten führen zu ernsthaften Problemen
    15.02.2022

    Atemgifte zählen bei Brandeinsätzen der Feuerwehren mit zu den wesentlichen Gesundheitsgefahren für die Einsatzkräfte. Umso wichtiger sind daher die korrekte Anwendung und die sichere Funktion der Atemschutztechnik. Zurückliegende Unfälle und Schilderungen von Atemschutzgerätewarten aus feuerwehrtechnischen Zentralen hinsichtlich der Probleme mit Atemschutzmasken bei den regelmäßigen halbjährlichen Prüfungen veranlassen uns, das Thema Wartung, Reinigung, Pflege und Reparatur von Atemschutzmasken genauer zu betrachten.---

  • Expositionsdokumentation und Atemschutznachweis gemeinsam durchführen: Arbeitshilfe verfügbar
    08.02.2022

    Im Rahmen des Projektes „Krebsrisiko im Feuerwehrdienst?“ der DGUV wurde eine praxisgerechte Arbeitshilfe entwickelt, die es Einsatzkräften ermöglicht, die Dokumentation einer Exposition und den Atemschutznachweis gemeinsam durchzuführen. Die HFUK Nord war an der Entwicklung maßgeblich beteiligt.---

  • Rückruf: Motorkettensägen der Firma Stihl
    28.01.2022

    Wir weisen dringend auf einen aktuellen Rückruf der Firma Stihl hin und bitten um Prüfung, ob das angegebene Modell (Motorkettensäge MS 462) in den Feuerwehren verwendet wird.

  • Coronavirus: FFP2-Masken richtig verwenden
    25.01.2022

    Abstand halten, Lüften, Hände waschen – vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen ist es weiterhin wichtig, die Hygieneregeln einzuhalten. Mit der besonders ansteckenden Coronavirus-Variante Omikron kommt aber auch dem Tragen von Masken eine noch größere Bedeutung zu als bisher. Verschiedene Studien haben inzwischen gezeigt, dass FFP2-Masken besonders wirksam sind – vorausgesetzt, sie werden korrekt angewendet. Was bei ihrer Benutzung zu beachten ist, zeigen wir in diesem Beitrag.

  • Fitnessabzeichen-Aktion der HFUK Nord: Ministerpräsident ehrt sportliche Jugendfeuerwehr
    02.05.2022

    Die Jugendfeuerwehr Revensdorf ist seit Jahren sportlich aktiv und beweist ihre körperliche Fitness immer wieder mit dem erfolgreichen Ablegen des deutschen Feuerwehr-Fitnessabzeichen „Jugend“. Dieser besondere Sporteinsatz wurde vor Kurzem im Rahmen der Jahreshauptversammlung der FF Revensdorf entsprechend gewürdigt. Zu diesem besonderen Anlass war neben der Deutschen Feuerwehrsportföderation und der HFUK Nord auch der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein Daniel Günther eingeladen, der die Ehrung der sportlich engagierten Jugendfeuerwehr persönlich übernahm.

  • Fitnessabzeichen-Aktion der HFUK Nord: Jetzt noch teilnehmen! HFUK Nord prämiert sportliche Wehren
    09.12.2021

    Wer mit seiner Einsatzabteilung oder Jugendfeuerwehr regelmäßig in diesen schwierigen Zeiten sportlich trainiert, tut etwas für die persönliche Fitness und für das Immunsystem. Wer außerdem in den Jahren 2020 und 2021 besonders fleißig war und das Deutsche Sportabzeichen (DSA) oder auch das Deutsche Feuerwehr Fitness-Abzeichen (dFFA) bzw. Deutsche Jugendfeuerwehr Fitness-Abzeichen (dJFFA) ablegt hat, kann an der Fitnessabzeichen-Aktion der HFUK Nord teilnehmen und attraktive Gutscheine für die Sportkasse der FF oder JF gewinnen

  • Großes Interesse: Feuerwehrangehörige zum Thema „Bewegung und Gesundheit“ erfolgreich geschult
    12.10.2021

    Im Spätsommer 2021 führte die HFUK Nord erstmals nach knapp zweijähriger pandemiebedingter Pause wieder Seminare aus dem Bereich FitForFire und dFFA durch. Beide Seminare stießen auf eine hohe Nachfrage und waren daher schnell ausgebucht. Vor dem Hintergrund der von Bewegungsarmut geprägten vergangenen Monaten war dies ein vielversprechendes Signal in Richtung Sportmotivation und Etablierung des Dienstsports in der Feuerwehr.

  • Termine für die „FitForFire“-Trainerseminare in 2022 stehen fest!
    07.09.2021

    Für alle sportinteressierten Feuerwehrangehörigen bietet die HFUK Nord im April und Juni 2022 erneut zwei „FitForFire“-Trainergrundseminare an. Die Schulungen richten sich an engagierte und interessierte Feuerwehrangehörige und Jugendfeuerwehrwarte, die eine Trainingsgruppe der Einsatzabteilung ihrer Wehr oder ihrer Jugendfeuerwehr sportlich anleiten möchten.

  • Deutsches Feuerwehr-Fitness-Abzeichen: dFFA-Aktionen im Spätsommer 2021
    03.08.2021

    Im zweiten Halbjahr 2021 werden wieder zwei Veranstaltungen anlässlich des deutschen Feuerwehr Fitnessabzeichens (dFFA) im Geschäftsgebiet der HFUK Nord angeboten. Sowohl die landesweite dFFA-Veranstaltung sowie die Schulung zur dFFA-Abnahmeberechtigung werden dieses Jahr in Rendsburg durchgeführt. Beide Veranstaltungen werden von der HFUK Nord unterstützt.

  • Fitness und Gesundheit: Wie der Wiedereinstieg in den Dienstsport gelingen kann
    30.06.2021

    Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen in den vergangenen anderthalb Jahren konnte der Feuerwehr-Dienstsport oftmals nur unter bestimmten Voraussetzungen oder gar nicht stattfinden. Mit einem neuen Podcast zum Thema Dienstsport und dem Online-Tool „Dienstsportstunde online“ gibt die HFUK Nord praxisnahe Empfehlungen für den (Wieder-)Einstieg in den Feuerwehr-Dienstsport.

  • FitForFire-Trainerseminar: HFUK Nord bietet Zusatztermin
    04.03.2021

    Sportinteressierte Feuerwehrangehörige aufgepasst! Die HFUK Nord bietet im August 2021 einen zusätzlichen „FitForFire“-Trainerseminar-Termin an. Es besteht ab sofort die Möglichkeit, sich für den Zusatztermin, der vom 11.-13. August 2021 in der Landesturnschule Trappenkamp stattfindet, anzumelden.

  • Sport als Prävention vor Covid-19: Körperliche Aktivität gegen Corona
    25.01.2021

    Die Corona-Pandemie beeinflusst mehr oder weniger unseren Alltag seit fast einem Jahr. Die Infektionskrankheit kann jeden treffen. Ein Grundsatz, der bereits seit Jahrzehnten wissenschaftlich belegt ist, erlangt gerade in dieser Zeit wieder an Bedeutung: Bewegung und Sport schützen unseren Körper vor Krankheiten.

  • Dienstsport virtuell planen: Mit unserem neuen FitForFire-Online-Tool ab sofort möglich
    24.11.2020

    Das neue und kostenlose Planungstool „Dienstsportstunde online“ bietet als praxisnahe Hilfe allen sportinteressierten Feuerwehrangehörigen die Möglichkeit, abwechslungsreiche und sicherheits- sowie gesundheitsgerechte Trainingsstunden in einer einfachen Web-Anwendung nach einem "Baukasten-System" zu erstellen.

  • "Sportliches Hygienekonzept" machte es möglich: Abnahmetag für das "Feuerwehrsportabzeichen" erfolgreich durchgeführt
    06.10.2020

    Der Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde hat trotz corona-bedingter Rahmenbedingungen zum neunten Mal in Folge einen Abnahmetag für das deutsche Feuerwehr Fitness Abzeichen (dFFA) durchgeführt.

  • Termine für die „FitForFire“-Trainerseminare in 2021 stehen fest!
    22.09.2020

    Für alle sportinteressierten Feuerwehrangehörigen bietet die HFUK Nord im April und Juni 2021 erneut zwei „FitForFire“-Trainerseminare an.

  • Praxistool für die Feuerwehr: Neue Auflage der FitForFire-Sporttasche erhältlich!
    25.08.2020

    Die HFUK Nord hat in diesem Jahr erneut die Feuerwehr-Sporttasche aufgelegt! Alle Interessenten aus dem Geschäftsbereich der HFUK Nord, die bis dato leer ausgegangen sind, haben wieder die Möglichkeit, diese Tasche zu bestellen.

  • "FitForFire"-Trainer bzw. -Trainerin werden: Es gibt noch freie Plätze
    25.02.2020

    Für alle sportinteressierten Feuerwehrangehörigen bietet die HFUK Nord im Mai 2020 erneut "FitForFire"-Trainergrundseminare an. Bei dem Seminar vom 13.-15. Mai 2020 in Güstrow sind noch Plätze frei.

  • Fitnessabzeichen-Aktion der HFUK Nord: Jetzt noch teilnehmen! HFUK Nord prämiert sportliche Wehren
    10.02.2020

    Fit sein lohnt sich … und zwar im doppelten Sinne! Denn wer mit seiner Feuerwehr in den Jahren 2018 und 2019 entweder das DSA oder das dFFA bzw. dJFFA ablegt hat, kann sich an der Fitnessabzeichen-Aktion der HFUK Nord beteiligen und attraktive Gutscheine gewinnen.

  • FitForFire: Spaß an der Bewegung beim 6. Sporttag der JF Dassow
    29.01.2020

    In Dassow hieß es zum sechsten Mal wieder "Sport frei!", denn die Jugendfeuerwehr lud zum "FitForFire-Sport- und Fitnesstag für Kinder- und Jugendfeuerwehren" ein.

Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord (HFUK Nord)

Kontakt und Ansprechpersonen
Email: info@hfuk-nord.de

Zentrale Postadresse:
Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord
Bertha-von-Suttner-Straße 5
19061 Schwerin