Sportstunde des Monats

 
 
Übungsbeispiel aus dem Bereich Kraft: Unterarmstützzoom

Um Übungsleiter und sportinteressierte Feuerwehrleute bei der Planung und Durchführung des Dienstsports zu unterstützen, stellt die HFUK Nord auf dieser Seite monatlich eine neue Trainingseinheit als kostenlosen Download bereit.

Sportliche und gesundheitsförderliche Bewegungen erfreuen sich großer Beliebtheit in der Feuerwehr. Um die Teilnehmer bei Laune zu halten und zugleich einen Trainingseffekt zu erzielen, sollte eine Sporteinheit vom Übungsleiter genau geplant werden. Dabei spielen unterschiedliche Aspekte bei der Organisation im Vorfeld eine besondere Rolle: Was soll das Thema der Stunde sein? Wie möchte ich auf das Thema hinleiten und die Gruppe erwärmen? Wie möchte ich den Hauptteil gestalten, um gezielte Übungen durchzuführen? Was setzte ich an den Schlussteil der Trainingseinheit? Welche Geräte werden benötigt? Wie viel Zeit benötige ich?

Um den Sportübungsleiterinnen und Sportübungsleitern diesbezüglich eine Hilfestellung zu geben, finden sie hier komplette Trainingseinheiten als Download-Datei (pdf). Die Mustertrainingsstunden können nach dem Herunterladen ausgedruckt und dann für den Dienstsport genutzt werden. Der einheitliche Aufbau jeder Trainingsstunde orientiert sich dabei am vorgegebenen Muster aus dem Neuen Leitfaden für den Feuerwehrsport.

Übungsbeispiel aus dem Bereich Koordination: Ballspielzoom

Die verschiedenen Trainingspläne berücksichtigen Übungen zu den konditionellen Fähigkeiten Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Schnelligkeit sowie zur Koordination. Mit kurzen Hinweisen zur Organisation sowie exemplarischen Bildern zu vereinzelten Übungen wird auf 1-2 Seiten eine vollständige Trainingseinheit erklärt und soll den Sportbetreuern die theoretische Planung im Vorfeld und die praktische Durchführung der Dienstsportstunde erleichtern. Dabei sollen die Übungen nicht als fixes Konzept verstanden werden. Die vorgegebenen Trainingsinhalte können auch als Anreize angenommen und individuell verändert werden.   

Die online bereitgestellten Trainingseinheiten bieten sowohl für neue als auch für erfahrene Sporttrainerinnen und Sporttrainer der Feuerwehr einen praxisbezogenen Ratgeber. Durch die unterschiedliche Schwerpunktsetzung wird ein vielseitiges Training gewährleistet, dass zur Bildung von allgemeinen Fitnessreserven für den Einsatz nötig ist. Ältere Übungseinheiten werden archiviert und können weiterhin jederzeit abgerufen und heruntergeladen werden.

Wir weisen darauf hin, dass die angegebene Anzahl an Wiederholungen, Serien sowie Zeitvorgaben und Pausengestaltungen u.ä. eine Empfehlung basierend auf gesundheitssportlichen Aspekten darstellt. Als verantwortlicher Übungsleiter sollten Sie die Belastungsparameter an die Voraussetzungen ihrer Gruppe und ihrer Kursteilnehmer individuell anpassen, um möglichen Überlastungen vorzubeugen.

Bitte beachten Sie unbedingt in dem Zusammenhang „Feuerwehr und Dienstsport“ die Bedingungen zur Gewährleistung des Unfallversicherungsschutzes.

Hier können Sie die Sportstunden des Monats anschauen und herunterladen

Die HFUK Nord wünscht viel Spaß beim Ausprobieren!

HFUK NORD - Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord · erstellt von:online-werbung.de